Benutzer von Finanzinformationen

Es gibt viele mögliche Benutzer der von einem Unternehmen generierten Finanzinformationen. In der folgenden Liste sind die wahrscheinlicheren Benutzer aufgeführt:

  • Kunden . Potenzielle Großkunden sollten die Finanzinformationen eines Unternehmens überprüfen, um festzustellen, ob sie stabil genug sind, um ein langfristiger Lieferant zu sein, oder ob das Unternehmen über die finanziellen Ressourcen verfügt, um ein Großprojekt in ihrem Namen abzuschließen.

  • Mitarbeiter . Die Mitarbeiter möchten die Informationen überprüfen, um zu entscheiden, ob das Unternehmen ein stabiler Arbeitgeber ist. Durch die Bereitstellung dieser Informationen können sie ihr Interesse und ihre Beteiligung am Geschäft steigern.

  • Regierungen . Die staatlichen Gerichtsbarkeiten, in denen ein Unternehmen geschäftlich tätig ist, können die Informationen anfordern, um festzustellen, ob das Unternehmen den erforderlichen Steuerbetrag gezahlt hat.

  • Investmentanalysten . Einer Aktiengesellschaft kann eine Gruppe von Investmentanalysten folgen. In diesem Fall benötigen diese Analysten die Finanzinformationen des Unternehmens, um zu prüfen, ob die Organisation eine gute Investition für ihre Kunden darstellt.

  • Investoren . Anleger möchten die Informationen prüfen, um Entscheidungen darüber zu treffen, ob das Unternehmen weiter wachsen und sich gut genug entwickeln wird, um ihre Anlageentscheidung zu rechtfertigen, oder ob sie ihre Anlage an Dritte verkaufen sollten.

  • Kreditgeber und Gläubiger . Kreditgeber und Gläubiger benötigen die Informationen im Rahmen ihrer Entscheidungen darüber, ob und in welcher Höhe Kredite an das Unternehmen vergeben werden sollen. Sie werden im Laufe der Zeit weiterhin ein Interesse an den Informationen haben, um zu entscheiden, ob ihre geliehenen Mittel gefährdet sind.

  • Management-Team . Die Manager des berichtenden Unternehmens benötigen Finanzinformationen, um operative und finanzielle Entscheidungen darüber zu treffen, wie die Finanzergebnisse, die Finanzlage und die Cashflows der Organisation verbessert werden können.

  • Ratingagenturen . Eine Ratingagentur muss die Buchhaltungsinformationen eines Unternehmens genau prüfen, um eine Bonität für das gesamte Unternehmen oder seine verschiedenen Wertpapieremissionen abzuleiten.

  • Gewerkschaften . Alle Gewerkschaften, die die Mitarbeiter eines Unternehmens vertreten, möchten die Finanzinformationen des Unternehmens einsehen, um eine Verhandlungsposition festzulegen, die sich das Unternehmen ihrer Meinung nach leisten kann.

Kurz gesagt, eine große Gruppe von Einzelpersonen und Organisationen benötigt Zugang zu den Finanzinformationen einer Organisation, weshalb die Rechnungslegungsstandards die Darstellung einer Vielzahl von Informationen sowohl im Jahresabschluss eines Unternehmens als auch in den zugehörigen Angaben erfordern.

Ähnlicher Artikel